Kurs in indischer Babymassage

Nahrung für die Seele

Die indische Babymassage ist eine traditionelle Kunst, deren Ursprung vor allem aus dem indischen Ayurveda kommt. In Indien wird sie von Mutter an Tochter weitergegeben. Der Geburtshelfer Frederic Leboyer entdeckte sie in Indien und brachte sie zu uns nach Europa.

Die Bindung für ein Neugeborenes zur Mutter wird durch Körperkontakt hergestellt und ist überlebenswichtig. Während der Schwangerschaft wird das Kind im Mutterleib sanft massiert und bewegt. Bei der indischen Babymassage bekommt das Kind durch die liebevolle Berührung der Mutter, Zuwendung und ganzheitliche Fürsorge. Es fühlt sich geliebt, geborgen und akzeptiert. Durch die Babymassage entwickeln sich Glücksgefühle, Entspannung und ein gesundes Selbstwertgefühl, das eine wichtige Grundlage für das ganze spätere Leben ihres Kindes ist.

Indische Babymassage

Die Indische Babymassage baut eine harmonische Beziehung zwischen Mutter/Vater und Kind auf und beeinflusst die körperliche sowie geistige Entwicklung positiv.

Indische Babymassage

Kinder die regelmäßig massiert werden, schlafen tiefer und erholsamer. Die Wahrnehmung wird gestärkt, sie sind aufmerksamer und das Körperbewusstsein wird verbessert. Die Verdauung wird angeregt, weshalb die Massage für Babys mit Blähungen und Koliken hilfreich sein kann.

Wissenschaftliche Untersuchungen* belegen, dass Frühgeborene die täglich massiert werden, mehr Wachstumshormone ausschütten und somit schneller an Gewicht zulegen, weniger schreien, ruhiger sind und sich motorisch besser entwickeln als Babys die nicht massiert werden.

Was bewirkt eine Babymassage?

  • unterstützt die motorischen und geistigen Fähigkeiten
  • das „Urvertrauen“ wird verstärkt
  • hilft dem Kind die Geburt besser zu verarbeiten
  • beruhigt das Nervensystem
  • nachlassen der Schmerzempfindlichkeit
  • das Immunsystem wird gestärkt
  • Entspannung der Muskulatur
  • Senkung des Stresshormonspiegels
  • Anregung der Durchblutung und der Verdauung
  • die Atmung wird intensiviert
  • verbesserte Verarbeitung von Sinneseindrücken
  • Förderung der Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit des Kindes

Preis: Siehe Kursangebot

*Quelle: www.babymassage.de

Indische Babymassage

Kurs in indischer Babymassage

Der Kurs für Eltern in indischer Babymassage findet in gemütlicher und warmer Atmosphäre statt. An fünf aufeinander folgenden Terminen, einmal wöchentlich, leite ich die Massage an und zeige sie an einer Puppe.

Kurs in indischer Babymassage
Kurs in indischer Babymassage
Kurs in indischer Babymassage

Du massierst parallel dein Kind selbst und ich unterstütze dich dabei, damit du selbstständig dein Kind zu Hause massieren kannst. Die Massage wird wöchentlich erweitert und das Gelernte vom letzten Mal wird wiederholt. In der indischen Babymassage werden verschiedene Körperregionen in einer bestimmten Abfolge massiert und enden mit leichten Yogaübungen für das Baby.

Selbstverständlich sind auch Väter mit ihrem Baby willkommen!

Der Kurs in indischer Babymassage eignet sich für Babys ab der 5. Woche (bzw. wenn die Nabelschnur verheilt ist) bis zum 6. Monat. Darüber hinaus kannst du dein Baby zu Hause bis zum Kleinkindalter massieren.

Kursinhalte:

  • Erlernen der indischen Babymassage
  • Wirkung der einzelnen Massagegriffe
  • Geeignete Öle
  • Kontraindikationen
  • Script

Mitzubringen sind:

  • 2 Handtücher (Normalgröße)
  • 1 großes Handtuch
  • Wickelunterlage
  • Schale für das Öl
  • bequeme Kleidung

Kurszeiten:
Ab 27.09.2017 Mittwochs 10 - 11 Uhr, 5x

Gruppenkurs:
5 Einheiten / je 60 Min. maximal 5 Teilnehmer/innen mit Baby
Preis: 80 €

Anmeldung:
Im Shop kannst Du Dich für den Kurs anmelden!
Bitte berücksichtige für Deine Annmeldung, dass es bei mir keine Stellplätze für Kinderwagen gibt!

Ich freue mich auf Eich!

Kurs in indischer Babymassage